Information der Landesbehörde

B 82, Erneuerung einer Überquerungshilfe IMMENRODE.

Halbseitige Sperrung der Fahrbahn am Ortsausgang Immenrode in Richtung Weddingen ab dem 03.04.2017.

Die im Zuge der Ortsdurchfahrt Immenrode am Ortsausgang in Richtung Weddingen vorhandene Überquerungshilfe entspricht nicht mehr den verkehrlichen Anforderungen. Die vorhandene Querungshilfe wird inklusive des angrenzenden Pflasterstreifens komplett rückgebaut und durch eine neue Anlage ersetzt.
Die Breite der neuen Überquerungshilfe beträgt 2,50 m. Die Überquerungshilfe sowie die angrenzenden Gehwege werden zusätzlich mit Leitstreifen für Blinde und Sehbehinderte ausgestattet. Die Fahrbahn der B 82 erhält einschließlich der Einmündungsbereiche Weißer Weg und Harlingeröder Straße eine neue Deckschicht.

Der Verkehr wird während der Bauarbeiten wechselseitig mittels Ampelsteuerung an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Zufahrt zum „Weißen Weg“ bleibt möglich, die Einmündung der Harlingeröder Straße muss jedoch voll gesperrt werden. Die dortigen Bushaltestellen werden während der Bauzeit in die Weddinger Straße verlegt.
Für den Einbau der Fahrbahndecke wird –insbesondere aus Gründen des Fußgänger- und Arbeitsschutzes- eine Vollsperrung der B 82 mit Umleitung erforderlich. Hierzu erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt eine gesonderte Pressemitteilung.

Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende April vorgesehen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jedoch nicht gänzlich auszuschließen.
Die Kosten belaufen sich auf ca. 70.000,– €.

Das könnte auch interessant sein...