Weihnachtsbaum auf Dorfplatz aufgestellt

Dank vieler fleißiger Hände strahlt der Immenröder Dorfplatz wieder in vorweihnachtlichem Glanze.
Unter der gewohnten Mithilfe von Didi’s Hausmeister Service sowie Rainer Diedrichs senior und junior und der Wehrte Biogas GmbH (Fricke, Bartels, Mielke) sorgte die SPD Abteilung Immenrode und einige Immenröder Bürger für das Aufstellen des Baumes. Gudrun und Peter Warnecke hatten eine 45 Jahre alte Edeltanne gestiftet.

Für das vorschriftsmäßige Fällen sorgte „Didi“. Um die Beleuchtung bis in die Krone zu bringen hievte Rainer jun. „Didi“ in einem Personenbeförderungskorb in die Höhe.

Am Freitagnachmittag schlug dann wieder die Stunde der Kinder. Man hörte sie schon vom weiten, als sie sich mit Leitern bewaffnet und vielen Kartons unter den Armen, dem Dorfplatz nährten. Schon Tage vorher hatten die Betreuungsgruppen der 1. u. 2. Immenröder Grundschulklassen unter Anleitung von Ingried Gröne und Cornelia Steffens und Elja Kaiser, fleißig gebastelt. Nach kurzer Zeit verwandelte sich die schmucklose Tanne in einen „schmucken Baum“. Diese vom Mütterzentrum im Jahre 2001 angeregte Aktion, wird seither in jedem Jahr mit der gleichen Begeisterung wiederholt.

Hier eine Bitte an alle. Es ist zu hoffen, dass der Baum die Weihnachtszeit unbehelligt übersteht und nicht, wie in den zurückliegenden Jahren, ständig Glühbirnen los- oder herausgedreht werden, oder sogar der Schmuck heruntergerissen wird. Es wäre für die Kinder, die tagelang gebastelt- und den Baum mit viel Liebe geschmückt haben, eine herbe Enttäuschung! Aber ich bin sicher das dies in diesem Jahr nicht geschieht.

Verfasser: Karl Heinz Impe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.