Schützenverein Immenrode

BB_Schuetzen

Seit 1873 werden bei uns Tradition und Schießsport gepflegt.

Auf unseren vereinseigenen Ständen am Hainberg in Immenrode besteht die Möglichkeit verschiedene Disziplinen mit Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkalibergewehr, Karabiner 98, Sportpistole oder auch auf Wurfscheiben zu schießen.

 

Unsere Schießstände:

  • 5 Bahnen 10 Meter Luftgewehr/Luftpistole
  • 4 Bahnen 50 Meter Kleinkaliber
  • 2 Bahnen 100 Meter Klein- und Großkaliber
  • 1 Bahn 65 Meter laufende Scheibe
  • 5 Bahnen 25 Meter Sportpistole Klein- und Großkaliber
  • Wurfscheiben/Trap – (Mitbenutzung)
  • Lichtpunktanlge für die jüngsten Schützen

Der Schießbetrieb erfolgt in den unterschiedlichen Disziplinen und in den Abteilungen Schüler/Jugend/Junioren, Schützendamen- und Herren sowie Sportpistole an verschiedenen Wochentagen teilweise gemeinsam oder getrennt nach Abteilungen.
Der Spaß und die Unterhaltung kommt bei uns in ungezwungener Atmosphäre ebenfalls nicht zu kurz. „Nichtschützen“ kommen in unserem Fanfarenzug bei moderner Musik auf ihre Kosten.

 

Aktuelles

Wie in so vielen Vereinen, so hat die Corona-Pandemie auch das Vereinsleben und die Aktivitäten des Schützenvereins Immenrode durcheinandergebracht und stark eingeschränkt. So fand aufgrund dessen zu Pfingsten auch nicht das traditionelle Schützen- und Volksfest mit dem Ausschießen der Schützenkönige statt. Dieses wurde nunmehr, in etwas anderer Form unter Wahrung der gesetzlichen Vorsichtsmaßnahmen vor einigen Tagen nachgeholt. Zusammen mit dem „Hirschkönig“ wurden die Könige des Jahres 2020 ausgeschossen und ermittelt. Die 1. Vorsitzende Jeannette Schweimler und Schießsportleiter Jens Pohler waren bei der Proklamation auf dem Hartplatz vor dem Schützenhaus sichtlich stolz darauf verkünden zu können, dass trotz aller widrigen Begleitumstände doch insgesamt 44 Schützinnen- und Schützen um die Königswürden geschossen haben. Besonders erfolgreich zeigte sich hierbei die Familie Knoll. Mit Gaby, Karl-Heinz, Christin und Carolin Elges, geborene Knoll, erlangten alle Familienmitglieder die begehrten Königswürden. Die Königin im Besten, Gaby Knoll schoss zudem mit einem sagenhaften Teiler von 2 Grad die beste, jemals im Verein geschossene Königs-Zehn.

Die Könige im Einzelnen:

Lichtpunktkönig und Lichtpunkt-Hirschkönig: Finnjard Denk / Schülerkönigin im Meisten: Yara Hofmann / Schülerkönig im Besten und Schüler-Hirschkönig: Finn Weißenborn / Jugendkönigin im Meisten und Jugend-Pistolenkönigin: Vivien Thom / Jugendkönigin im Besten und Jugend-Hirschkönigin: Lisa Kristin Tasler / Hirschkönigin: Dagmar Brunke / Hirschkönig: Michael Bremer / Pistolenkönigin: Christin Knoll / Königin im Meisten: Carolin Elges / Königin im Besten: Gaby Knoll / König im Meisten: Karl-Heinz Knoll / Königin im Besten: Fabian Brunke

 

                                                                                                                   P1000664

Foto –  von links:

Vorsitzende Jeannette Schweimler, Vivien Thom, Michael Bremer, Lisa Kristin Tasler, Christin Knoll, Finn Weißenborn, Karl-Heinz Knoll, Gaby Knoll, Dagmar Brunke, Fabian Brunke, Carolin Elges, Finnjard Denk, Yara Hofmann